Indian Art 2004

 


Das Indian Art Festival 2004 ist vorbei. Vom 5. bis zum 20. Juni 2004 durften die begeisterten Besucher ein prall gefülltes Programm erleben, sowie an den zahlreichen weiteren Angeboten, wie verschiedene Workshops, Ponyreiten, Reiterspiele, Kanufahren, Kinderschminken, Bastelarbeiten oder Bogenschießen teilnehmen.

Und auch wenn der Wettergott der Veranstaltung dieses Jahr nicht über den gesamten Zeitraum treu war, so tat dies doch der Begeisterung der Akteure und der Besucher, die den Weg in den Westerwald gefunden haben keinen Abbruch.

Hier einige Impressionen der Indian Art 2004

 

Die Akteure des Indian Art Festivals 2004

 

Das Tippidorf, der zentrale Ort der Veranstaltung, hat sich auch dieses Jahr wieder vergrößert. Ca. 30 Tippis säumten dieses Mal das Veranstaltungsgelände vor dem Hausweiher in Steinen.

Dieses Jahr zum ersten (und sicher nicht zum letzten Mal) dabei: Die Red Rock Appaches Wolf und Silvia Herbrich, welche JEDEN Tag das Publikum mit ihrer Indian Stuntshow begeisterten.



Wie schon bei der letzten Indian Art auch dieses Jahr wieder ein Highlight: Die Comanches Indian Stuntshow
Ein ganz besonderes Highlight dieses Jahr war der Besuch von Jeff Grassrope (Akichita Wakan) aus South Dakota. Jeff ist Lakota Indianer und Urenkel von Daniel Grassrope, dem letzten authentischen Häuptling von Lower Brule und Medizinmann der Lakota (Sioux-Indianer).

Täglich begeisterte die indianische Künstlertruppe ""Psito Oyate" mit ihren original indianischen Tänzen.

Frank Simoneit aus Berlin zeigte auf beeindruckende Weise, wie die perfekte Harmonie zwischen Reiter und Pferd aussehen kann

Ambros Göller, Jeff Grassrope und Elena Ley mit dem Veranstalter Jens Röser

Jens mit Jeff, Wolf, Sille,....

Das Team von der Big Sky Ranch reitet eine Quadrille

An den Wochenenden konnten Kinder und Erwachsen bei den Reiterspielen ihr Können und vor allem die Harmonie zwischen ihnen und ihrem Pferd unter Beweis stellen...

Abends dann im prall gefüllten Festzelt Country vom Feinsten mit der Kenny Brown Band