Totempfähle

 

Wer im Westerwald an dem Ort Steinen vorbeifährt, dem stechen schon von weitem Jens Rösers Totem-Poles ins Auge, die er dort vor 4 Jahren aus Anlass des Indian Art Festivals aufgestellt hat, die aber mittlerweile zum Wahrzeichen der kleinen Gemeinde im Westerwald geworden sind.
Aber nicht nur dort, sondern auch auf Privatgrundstücken, in Zoos und in öffentlichen Gebäuden in ganz Deutschland sind die in liebevoller Handarbeit angefertigten bis zu 10m hohen Totempfähle zu sehen.
Gefertigt aus einheimischen Hölzern, bemalt oder unbemalt, stellen sie die Krafttiere der Stämme im Nordwesten Kanadas dar.

Jeder von Röser angefertigte Totempfahl ist ein Einzelstück und wird auf Auftrag individuell hergestellt. Bei diesen Auftragsarbeiten werden Höhe, Holzart, Motive und Farbgebung vorher mit dem Künstler abgestimmt.

 

Totempfähle - Galerie